Termine - smartStage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Donnerstag, 08.03.2018, 20:00 Uhr
VVK 12 €, AK 15 €

Udo Klopke
Solotour

Udo Klopke
Es gibt sicherlich wenige Sänger, die von sich behaupten können den Popstar SEAL auf einer Probe vertreten, oder die Band für Marla Glen geleitet zu habenDer Neusser Udo Klopke könnte das von sich sagen, macht er aber nicht.
Er nimmt lieber seine Gitarre in die Hand, und singt seine Songs. Und die sind einfach toll, angesiedelt irgendwo zwischen Rock und Pop, den schottischen Highlands und den Clubs von New Orleans, handeln sie vom Weggehen und Ankommen, vom Lieben und leider-nicht-wieder-geliebt-werden, schönen Beduinentöchtern und Weltumsegelungen. Und das alleine im ersten Song...
Gebürtig aus der mondänen Provinz zwischen Emsland und Osnabrück, zieht es Udo Mitte der 90er in die Rheinmetropole Düsseldorf. Mit dem Kontakt zur dortigen Musikszene zwischen Bluesclubs, Galabühnen, Musicals und TV-Studios gelingt ihm der Sprung zum vielbeschäftigten Berufsmusiker.
Für zahlreiche Künstler und Produktionen steht er seitdem an Mikro und Gitarre.
Er singt die Stadionhymne für Bayer Leverkusen, und Backingvocals für SEAL, spielt Gitarre für das Musical Saturday Night, für Karel Gott, Marla Glen, Bernard Brink, Anna Maria Kaufmann u.v.m.
2005 nimmt er in dem Tonstudio eines Freundes in 2 Tagen sein Debüt Album auf, das gleich gute Kritiken in der örtlichen Presse erhält.
2 EPs, ein Album und eine Live DVD sind mittlerweile veröffentlicht.
Sein letztes Album „The pirate´s son“ ist für den deutschen Rock und Pop Preis 2017 in der Kategorie „Bestes Rock Album und „Bestes CD-Album“ unter die besten drei gewählt worden.
Udo hat es auf bislang 2 Deutschland Touren von Fehmarn bis München vorgestellt.
Zudem steht dort ein exzellenter Unterhalter auf der Bühne, der immer wieder die Nähe zu seinem Publikum sucht, es in den Abend einbindet, Songs erklärt, und solange groovt bis auch der letzte Fuß im Saal mitwippt.


Donnerstag, 12.04.2018, 20:00 Uhr

BigBand der
Martin-Niemöller-Gesamtschule

MNG BigBand
Die Big Band des 10. Jahrgangs unter der Leitung von Hajo Bernhard.
Wir sind in der glücklichen Lage, dass in diesem Schuljahr jeder Jahrgang seine eigene Bläserklasse / Big Band hat.
Die Zehntklässler sind dadurch unsere "erfahrendsten" Spieler.
Die Big Band hat sich ein kleines, feines Repertoire aus Jazzstandards und Popstücken erarbeitet.
Die 20 SchülerInnen entstammen der ehemaligen Bläserklasse Pustefix.
Es ist toll, dass so viele SchülerInnen weiterhin ihr Instrument spielen!
Unterstützt werden sie dabei durch Instrumentalunterricht der
Musik- und Kunstschule der Stadt Bielefeld.

Donnerstag, 03.05.2018, 20:00 Uhr
AK 5 €

Patrick Shurety
Soloprogramm

Patrick Shurety
Vom altehrwürdigen Folk Club im Jugendzentrum „Die Neun“ in Herford über die Humboldt State University in Arcata/CA zum Jazzclub Bielefeld, der Druckerei Bad Oeynhausen und dem Brauhaus in Gütersloh: „There And Back Again“ möchte man Bilbo Beutlin zitieren. Doch geht es bei Patrick Shurety nicht um epische Schlachten oder große Literatur, sondern schlicht um Songs, die davon handeln, am Leben zu sein – oder auch die Angst davor. American und Celtic Folk, Traditionelles oder Modernes, Eigenes und Geliehenes auf Gitarre mit viel Gefühl und Herzblut. Und definitiv ungekürzt. Die Ostwestfalen

Donnerstag, 14.06.2018, 20:00 Uhr
VVK 14 €, AK 18 €

Katja Werker
Magnoliatour

Katja Maria Werker
Katja Werker MAGNOLIA Tour 2018 Nun ist es endlich soweit ! Nachdem die Fertigstellung von MAGNOLIA durch 3 wunderbare Tracks, die noch dazu gekommen sind, sich etwas verzögert hat, präsentiert Katja nun ihr neustes Werk und stellt etlich Songs der Cd live vor. Den anderen Teil des Abends gestaltet Katja mit (neu-) Interpretationen ihrer schönsten Songs aus früheren Tagen.
„Magnolia“ ist, wie schon der Vorgänger „Lieder vom Küchentisch“, in den vergangenen 2 Jahren in Werkers´ hauseigenem Studio und unter ihrem Label „Küchentisch Productions“ entstanden.
Während „Lieder vom Küchentisch“ (2014) eher reduziert instrumentiert war, gönnt sich die Essenerin nun etwas üppigeres Beiwerk : So hört man neben sehr intimen unplugged Tracks an Gitarre und Ukulele auch Reggea Rhythmen, mal ein ziemlich trashiges Schlagzeug, knarrige E-Bässe und diverse erstklassige Gastmusiker wie Laurent Duclouet (dr), Erich Schmeckenbecher (git), Uli Kringler (bass), Rene Pütz (bass, drums, piano), und Chris Schmitt (voc). Dazu Werkers typisches Beiwerk aus Beats, Streicherflächen und allerlei eingewebten Percussion - Samples, mit dem die Künstlerin tief in ihre ganz eigene Trickkiste greift .
Überhaupt : mehr Einblicke in sein bzw ihr persönliches Innenleben kann uns ein Künstler/eine Künstlerin kaum geben : Sehr direkt und offen nimmt Katja uns mit ihren 12 selbst komponierten, sehr poetischen Liedern mit auf eine Reise in den Orbit ihrer unverwechselbaren Stimme und Sprache. Und beweist damit wieder einmal, dass sie eine der ausdrucksstärksten Sängerinnen und Songschreiberinnen in Deutschland ist.
„Magnolia“ heißt Katjas neues Album, denn die Magnolie, der weiß - rosa bis violett blühende Baum, der jedes Jahr, eher als alle anderen Pflanzen, aufs neue geradezu verschwenderisch aufleuchtet und damit die Einsamkeit und Tristesse des Winters durchbricht, steht für Werker
symbolisch für das Wunder des Neubeginns.
Das es sich lohnt, sich die Zeit zu nehmen, neue Wege zu gehen und sich selbst neu zu entdecken, neu anzufangen im eigenen Leben, egal in welchem Alter, ist ein Thema, das in Werkers´ nun bald 20 Jahre umfassenden Schaffen als Musikerin immer wieder aufblitzte, nun aber - mal mehr, mal weniger vordergündig - zum zentralen Konzept für dieses komplett deutschsprachige Album wurde.

Donnerstag, 21.06.2018, 20:00 Uhr

BigBand der
Laborschule Bielefeld

 
BigBand der Laborschule Bielefeld
www.laborschule.de
 

Donnerstag, 12.07.2018, 20:00 Uhr

BigBand der
Marienschule

 

Unser Programm umfasst :

- Rock, Pop
- Jazz
- Blues
- Latin
- Funk

und vieles mehr ...
 

Donnerstag, 06.09.2018, 20:00 Uhr
VVK 10 €, AK 12 €

Touch of Sound Band

„Touch of Sound Band“ spielen Rock, Pop und Rhythm & Blues, bevorzugt aus den 1970er Jahren.
Songs von Tina Turner, Janis Joplin, CCR, Bob Marley, Eric Clapton, Tom Petty, Jimi Hendrix, ZZ Top und vielen anderen, interpretiert „Touch of Sound Band“ auf eine unvergleichliche Art und Weise.
Ina's fesselnde Stimme, Marten's virtouose Gitarre, der drückende Bass von Chris und Stefano's groovendes Schlagzeug, sorgen dafür dass die Füsse mitwippen und das Bierchen gleich nochmal so gut schmeckt.
„Touch of Sound Band“, ehrliche, handgemachte Musik Made in Germany!

Donnerstag, 27.05.2018, 20:00 Uhr
AK 10 €, VVK 12 €

„Montys Travellin
Music Show International“

„Montys Travellin Music Show International“
Was bringt drei Briten,einen Franzosen und einen Deutschen zusammen?
Die gemeinsame Leidenschaft zur Musik.
Seit mittlerweile 3 Jahren treffen sich die 5 Vollblutmusiker mehrmals pro Jahr um in Großbritannien oder auf dem europäischen Kontinent zu touren.
Die Formation um den britischen Singer/Songwriter John Montague interpretiert Songs von legendären Künstlern wie zum Beispiel: J.J.Cale, Eric Clapton, The Beatles, Eagles und garniert das Programm mit gekonnten eigenen Kompositionen.
Thierry Guillemot hat sich den Songs von Neil Young verschrieben und die Travellin Music Show fungiert als druckvolle „Crazy Horse“ Band.

John Montague (UK)- Vocals & Acoustic Guitar   
Thierry Guillemot (F)- Vocals, Acoustic Guitar, Harp & Spoons
Keith Brooks (UK)- Bass
Alex Warwick (UK)- Drums
Marten Alex (D)- Vocals & Electric Guitar                                         

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü